Ganzheitlich beweglich bleiben: Kinesiologie in der orthopädischen Praxis von Dr. Andreas Thumfart in Gratkorn bei Graz und Mogersdorf

Prinzipiell verbirgt sich hinter dem Begriff Kinesiologie die Lehre der Bewegung und damit ist die Wirkweise dieser Behandlungsart bereits deutlich skizziert. Kinesiologie wende ich als Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie in meinen Ordinationen in Gratkorn und Mogersdorf vor allem als unterstützende Maßnahme beim Auffinden von geistig-körperlich-seelischen Blockaden an.

Unter Zuhilfenahme verschiedener „Bänder“- diese können klebend oder nicht klebend sein wird nach spezieller Anlagetechnik oftmals sofort eine Verbesserung der Beschwerden erreicht.
Indikationen hierfür können sein: frische Sportverletzungen, Schwellungen, Schmerzen an den Gelenken oder der Wirbelsäule.

Muskeltest: Die Grundlage des Behandlungserfolges

Kinesiologische Behandlungen gründen auf der Annahme, dass der Körper exakt darüber Bescheid weiß, was er benötigt und folglich, was er aufnehmen möchte und was er ablehnt. Aufschluss über den jeweiligen körperlichen funktionellen Ist-Zustand liefert dem Therapeuten die Qualität der Muskelspannung, das sogenannte Biofeedback.

Gerade in der Kinesiologie spielt es eine große Rolle, dass der Therapeut nicht nur den Körper des Patienten, sondern auch seinen eigenen in- und auswendig kennt, um unbewusste Manipulationen vermeiden zu können. Hier profitierte ich als integrativer Orthopäde von meinen umfassenden Kenntnissen als Facharzt für Orthopädie, energetischer Mediziner sowie Lehrer der asiatischen Kampf- und Bewegungskünste.

Kinesiologie bei Dr. Andreas Thumfart in Mogersdorf und Gratkorn/Graz